Yoga Nidra ist eine Entspannungstechnik, die die Lebensqualität und das Glück des Menschen steigert. Yoga Nidra wurde entwickelt, um Praktizierende dabei zu unterstützen, ihr Leben zum Besseren zu verändern. Beim Schlafen ruht der Körper aus. Bei Yoga Nidra ruhen der Geist, die Gedanken und die Seele aus. 

Stress und Belastungen unseres täglichen Lebens verursachen eine stete Anspannung. Dieses stete Angespanntsein raubt dem Verstand die Gelassenheit.

 

Mit einer kurzen Eingangsmeditation, ein paar Asanas zur Mobilisierung unseres Körpers, mit sanften Dehnungen, Vor- oder Rückbeugen, Pranayama (Atemübungen) balancieren und stimulieren wir unsere Körpersysteme (Herz-Kreislauf, Atemsystem, Hormonsystem u. Nervensystem).

 

Anschließend gönnen wir im Yoga Nidra unseren Gedanken eine Pause. Es kehrt eine innere Ruhe ein, die uns entspannt und gelassener werden lässt. Danach werden wir erfrischt und voller Energie den Rest des Tages (oder Abends) mit Leichtigkeit bewältigen können.